open menu

Zahlen & Fakten

WELTWEIT

YAMAICHI ELECTRONICS, gegründet 1956 in Tokio, entwirft, fertigt und vermarktet hochleistungsfähige Verbindungskomponenten, einschließlich solcher für den Einsatz in den anspruchsvollsten Anwendungen elektronischer Systeme. Das Portfolio umfasst hochpräzise Fine-Pitch-IC-Sockel, Steckverbinder, Kabelkonfektionen und flexible Leiterplatten. YAMAICHI ELECTRONICS hat Produktionsstätten in Japan, den Philippinen, Korea, China und Deutschland, erzielt einen Jahresumsatz von ca. 212,2 Mio. € und beschäftigt weltweit 2.758 Mitarbeiter.

 

EUROPA

YAMAICHI ELECTRONICS Deutschland GmbH mit Sitz in München ist Ihr europäischer Partner für Konnektivitätslösungen. Der Geschäftsbereich Europa erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 66,6 Mio. € und beschäftigt 324 Mitarbeiter, davon 105 Ingenieure.

Umsatz GJ 2020/2021:

  • Europa: 66,6 Mio. Euro
  • YAMAICHI ELECTRONICS Gruppe weltweit: 212,2 Mio. Euro

Mitarbeiter:

  • Europa: 324 (Mai 2021)
  • YAMAICHI ELECTRONICS Gruppe weltweit: 2.758

Zertifizierung:

  • ISO 9001: 2015
  • ISO 14001: 2015
  • IATF16949 Philippinen & Japan (Werk Sakura)

Umsatzanteil nach Branchen Europa GJ 2020/2021:

  • Industrie: 37%
  • Automotive: 22%
  • Halbleiter: 13%
  • Data Networking: 9%
  • Mess- und Prüftechnik: 7%
  • Medizintechnik: 7%
  • Sonstiges: 5%

Mitgliedschaften